Startseite


Phase3 traf Heidi


Die Aktien des Bösen

Totale Entspannung

Virtuell: Gottes achter Tag


Die Phase3 der Promis
Welches war Heidi Klums erstes Auto? Sie verriet es Phase3 exklusiv. Wie verdiente Lothar Matthäus sein erstes Taschengeld? Welche Lehre brach Ex-Nationalspieler Mario Basler ab? Phase3 fragte Promis, woher ihr erstes eigenes Geld kam – und was sie damit machten.


Die Aktien des Bösen
Durch Landminen verlieren jährlich zehntausende Menschen Hände, Beine, das Leben. Ein tödliches Geschäft – von dem man an der Börse profitieren kann. Waffen-, Glücksspiel- und Alkohol-Aktien sind die bösen Alternativen von Ethik- und Öko-Fonds. Sie bringen konstant gute Renditen. Ein Grund, unethisch anzulegen?


Metamorphose in der Muschel
Abschalten in der Mittagspause. Komplett abschalten! Geht das? Phase3 hat sich auf die Suche nach der ultimativen Blitz-Entspannung gemacht. Und sie gefunden: Im Rachen eines tonnenschweren Tieres.


Gottes achter Tag
Es geht um nicht weniger als die Erschaffung einer ganzen virtuellen Welt. Die Firma Metaversum entwickelt „Twinity“, das deutsche Second Life. Was wird anders, was besser als beim amerikanischen Vorbild? Phase3 hat den Berlinern über die Schulter geschaut.
Editorial

Jeder lebt in Phasen. Um Phase1 haben sich unsere Eltern gekümmert. In Phase2 haben wir uns um nichts gekümmert. Jetzt ist Phase3. Es geht um Geld, den Aufstieg und darum, dass die Schwere der Verantwortung nicht unsere Flügel bricht.

Wie lege ich mein Gehalt an: Gold oder Versicherungen? Komme ich nach einem stressigen Tag nur wieder runter, wenn ich nie wieder komme – als Aussteiger? Es gibt klare Antworten.

Die Helden der Phase3: Diesmal sind es Musikmanager Tim Renner oder David Schumann, der Punk wurde zum Supermodel in Japan. Helden geben auch gern Geld aus – so wie wir: Phase3 verjubelte eine Million in Berlin. Übrigens: Die Erste, die uns in der Phase3 begrüßte, war Heidi Klum. Sie wünscht uns viel Glück. Doch das brauchen wir nicht.

Wir verdienen dieses Leben!
Phase3