Das Vinyl ist tot, es lebe das CD-Vinyl

Tonträger

Das Vinyl ist tot, es lebe das CD-Vinyl


Vinyl-Disc: Für Plattenfreunde und…

Schallplatten sind von gestern, sagen Freunde des perfekten Klangs. Für die Vinyl-Nostalgiker ist es die CD allerdings auch. Eine Firma aus Röbel an der Müritz schafft einen Kompromiss an der Musikfront – mit einem Zwitter aus beiden Formaten.

Es heißt: wenn zwei sich streiten, freut sich der Dritte. In der aktuellen Entwicklung in der Tonträger-Industrie will der Dritte das neue Medium der Firma Optimal aus Röbel an der Müritz sein. Der Mediendienstleister hat auf der diesjährigen Musikmesse Popkomm eine Vinyl-Disc vorgestellt, die sowohl Schallplatten-Nostalgiker als auch CD-Klangperfektionisten begeistern soll.

Zurück zur rauschenden Rille

Schallplatten waren in den vergangenen Jahren beinahe vollständig vom Markt verschwunden, verdrängt von der CD.


…CD-Liebhaber

Nun tauchen die Rillen aus Polyvinylchlorid aus den längst verstaubten Plattenschränken wieder auf. Rausgekramt von Retro-Romantikern, denen die perfekte CD zu spießig ist. Noch scheint ihre Zahl gering. Denn der Verkauf des Tonträgers ist laut des Bundesverbands der Phonografischen Wirtschaft auf einen Prozentbereich gefallen, der nicht mehr messbar ist. 85 Prozent nimmt nach wie vor die CD ein.

Plattenfirmen sind noch zögerlich

Dennoch verzeichne das Unternehmen Optimal einen enormen Zuwachs bei der Plattennachfrage. Ein Trend, den es auszunutzen gilt, sagt Produktmanager Axel Sarodnik. Mit der neuen Vinyl-Disc. Sie hat das Format einer CD, sieht aber auf der Unterseite aus wie eine Schallplatte. Das Berliner Label Sonar Kollektiv nutzt das neue Produkt bereits, bislang als eines der wenigen.

Ein großer Nachteil der neuen Disc: Die Vinyl-Seite schafft nur dreieinhalb Minuten Abspielzeit. Kein echter Kompromiss. Was aber letztlich eindeutig gegen das neue Medium spricht, ist die Tatsache, dass sie verpackt in einer alten Plastiktüte unterm Arm bei Weitem nicht so lässig aussieht, wie eine echte große Schallplatte. Aber immerhin – netter Versuch.



Kommentar schreiben

Sie müsseneingeloggt sein um einen Kommentar zu schreiben.